© pexels | mikhail nilov

Mo. 07.03.2022

Digitale OP-Vorbereitung: Mit Virtual Reality Ängste reduzieren

Angst, Anspannung oder Unwissenheit sind häufige Begleiter vor einer Operation. Gerade für ältere Menschen besteht zudem das Risiko eines postoperativen Orientierungsverlusts, der zu akuter Verwirrtheit führen kann. Aktuelle Trends im Gesundheitswesen beschäftigen sich mit virtueller Realität als prä-operativer Maßnahme. Eine Virtual-Reality-Brille erklärt dabei etwa das OP-Vorgehen, um zu informieren, die Anspannung zu reduzieren und im besten Falle ein Delirium zu vermeiden.

Prof. Wickenden beschreibt, wie Virtual Reality in der Gerontologie eingesetzt wird, welche Herausforderungen dabei existieren und welche Einsatzmöglichkeiten es im Gesundheitswesen und anderen Branchen gibt.

Handout

———————

Die Veranstaltung findet online via ZOOM statt.

Für die Nutzung von Zoom müssen Sie nicht unbedingt die Zoom-App installieren. Sie können Zoom auch online im Browser nutzen. Tipps dazu.

Ein einfacher Datenschutz ist über eine Rahmenvereinbarung zwischen Zoom und der TH Köln abgeklärt. Verschiedene Funktionen wurden auf Grund des Datenschutzes deaktiviert,
DSGVO konform. Die Datenspeicherung erfolgt auf ausländischen Servern. Mehr dazu.

 

Wann

07.03.2022
18:00 – 19:00 Uhr

Wo

online: #WiRdigital

Kosten

keine

Anmeldung

ZOOM-Link
Meeting-ID: 891 3585 7160
Kenncode: 410789

Veranstalter

Hochschule Fresenius/KWR/Stadt Köln

Referierende

Prof. Dr. Chris Wickenden