© KWR

WiR: Integrierte Intelligenz

Rückblick: Was wir vom FC Liverpool lernen können

Am Montag, den 4. April hielt Prof. Dr. Ulrich Lichtenthaler von der International School of Management (ISM) im Rahmen der Reihe „WiR Wissenschaft im Rathaus“ einen Vortrag zum Thema „Integrierte Intelligenz“. Die Veranstaltung fand erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie im Atrium des Historischen Rathauses in Köln statt.

Vorab begrüßte Bürgermeister Dr. Ralf Heinen das Publikum. Anschließend erklärte Prof. Dr. Lichtenthaler in seinem Vortrag „Was wir vom FC Liverpool lernen können“, wie Unternehmen im Sportmanagement und weit darüber hinaus eine hybride Integration von Künstlicher Intelligenz mit der menschlichen Intelligenz und dem Fachwissen der Mitarbeitenden als wichtige Basis für Wettbewerbsvorteile erzielen können. Der Fußballverein FC Liverpool hat in den letzten Jahren einen großen Aufschwung in sportlicher wie finanzieller Hinsicht erlebt. Hierzu haben nicht nur die Fähigkeiten und die emotionale Intelligenz von Jürgen Klopp als Manager beigetragen, sondern auch der Fokus des Vereins auf Data Analytics und Künstliche Intelligenz.

Im Anschluss an den Vortrag stellte sich Prof. Dr. Lichtenthaler den Fragen des interessierten Publikums. Die Teilnehmer*innen nutzten die unmittelbare Anwesenheit des Referenten für einen intensiven Diskussionsaustausch und erhielten ausführliche Antworten auf ihre zahlreichen Fragen.

ZUR PERSON
Prof. Dr. Lichtenthaler ist Professor für Management und Entrepreneurship an der International School of Management (ISM) in Köln. Er ist regelmäßig als Keynote-Speaker, Executive Coach und freiberuflicher Berater zu Innovation, digitaler Transformation, künstlicher Intelligenz und neuen Geschäftsmodellen tätig.