© pexels | Andrea Piacquadio

Unterstützung für Gymnasium

Digitale Herausforderungen gemeinsam meistern

Das Bergisch Gladbacher Gymnasium Herkenrath und die Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach (FHDW) haben einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Ziel der Zusammenarbeit ist es, die Schülerinnen und Schüler besser auf die Zeit nach ihrem Abitur vorzubereiten – vor allem, was digitales Arbeiten betrifft.

Das Gymnasium Herkenrath in Bergisch Gladbach ist in der digitalen Bildung gut aufgestellt. Es gibt drei gut ausgestattete IT-Räume, mehrere Grund- und sogar einen Leistungskurs in Informatik und vier Fachlehrer im IT-Bereich. Das Land NRW hat die Bildungseinrichtung mit dem Siegel „Digitale Schule“ ausgezeichnet. […]

Blick in die Zukunft
Im Rahmen dieser Kooperation sind Unterrichtseinheiten durch die Dozenten der Hochschule geplant, ausgewählte Facharbeiten der Schülerschaft sollen in der Ausgestaltung über Software Richtung Hochschulniveau gebracht werden.[…]

Durch Corona und dem monatelangen Wegfall von Präsenzunterricht ist die digitale Bildung und die IT-Ausstattung an Schulen noch einmal deutlicher in den Fokus gerückt. „Wir brauchen da Unterstützung und sind bei der FHDW sehr gut aufgehoben“, begründet der Schulleiter seine Bereitschaft zur Kooperation. Durch den Förderverein und einen Sponsor ist das Gymnasium auch in der Lage, Kooperationen dieser Art durchzuführen – auch wenn Kosten anfallen.”[…]

Vollständige Quelle: FHDW