© pexels | Markus Spiske

Strom sparen

Professor beim WDR: "Ausgerechnet – Strom"

In der Folge “Strom” der WDR-Sendung “Ausgerechnet” hilft Prof. Dr. Thorsten Schneiders vom Cologne Institute for Renewable Energy (CIRE) der TH Köln einer Familie herauszufinden, wo sich die größten Stromfresser verbergen, wie sie leicht Strom und so auch viel Geld sparen können.

Sein Tipp: Geräte nicht im Stand-by-Modus laufen lassen, Lichter aus, wenn sie nicht gebraucht werden, Wassertemperatur niedriger wählen und energieeffizientere Geräte.

Besser für das Klima ist es auch: “Strom sparen ist das Beste, was man machen kann. Denn der Strom den man nicht braucht, den muss man auch nicht erzeugen”, fasst Schneiders zusammen.

Vollständige Quelle: TH Köln