© pexels | CDC

Start ORCHESTRA-Projekt

Vernetzung von Kohorten in Europa

Nach erfolgreicher Implementierung des “Nationalen Pandemie Kohorten Netzes“ (NAPKON) unter Leitung der Arbeitsgruppe Kohorten von Univ.-Prof. Dr. Jörg Janne Vehreschild, werden die Uniklinik Köln (UK) und die Medizinische Fakultät auch am EU-weiten Projekt ORCHESTRA teilhaben. Hierbei handelt es sich um ein dreijähriges internationales Forschungsprojekt zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie.

Noch nie zuvor bestand ein so dringender Bedarf an evidenzbasierten, innovativen und schnellen Lösungen für den Umgang mit gesundheitlichen und gesundheitsbezogenen Notfallsituationen. Mit dem ORCHESTRA-Projekt soll diesem Bedarf durch die Schaffung einer neuen gesamteuropäischen Kohorte entsprochen werden, die auf bestehenden und neuen groß angelegten Bevölkerungskohorten in europäischen und außereuropäischen Ländern aufbaut. […]

Letztendlich bietet das Projekt nicht nur dringend benötigte Antworten auf die Coronavirus-Pandemie, sondern auch die Gelegenheit, Lehren aus der gegenwärtigen Krise zu ziehen, um besser auf neue und künftige Szenarien von ähnlichem Ausmaß und Auswirkung auf die öffentliche Gesundheit vorbereitet zu sein. An dem Projekt sind insgesamt 26 Partner aus 15 Ländern beteiligt.

Vollständige Quelle: UK