© RFH | Carsten Jezewski

Prof. Dr. Claudia Bornemeyer

Neue Präsidentin der RFH Köln

Prof. Dr. Bornemeyer ist promovierte Betriebswirtin mit Schwerpunkt Marketing und kommt von der 1998 gegründeten privaten „IU Internationale Hochschule“ an die RFH. An der IU Internationale Hochschule war Frau Bornemeyer fast 15 Jahre Professorin für Service Management & Marketing und über die Jahre hinweg zunächst als Studiendekanin und seit 2013 als Prorektorin Qualität der Lehre tätig. An der RFH wird sie die Hochschule in allen akademischen Angelegenheiten nach innen und außen vertreten, Impulse zur Entwicklung der Hochschule geben sowie die Qualität der Lehre und Forschung sichern.

„Es ist eine Ehre, Präsidentin einer so traditionsreichen Hochschule zu sein. Die starke Verankerung in der Region fasziniert mich genauso wie das Bekenntnis zur Präsenzlehre mit digitalen Elementen – eine Kombination des Besten aus beiden Welten der Hochschullehre,“ so Prof. Dr. Bornemeyer. […]

Der Beginn der Amtszeit von Claudia Bornemeyer liegt in einem besonderen Jahr: 2021 feiern die Hochschulen für Angewandte Wissenschaft in NRW 50-jähriges Bestehen. Dank ihrer Forschungsleistungen gelten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften besonders in ihrer jeweiligen Region als Innovationsmotoren. Sie sind „unglaublich wichtig“ für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie die Sozial-, Bildungs- und Gesundheitsbereiche. Durch ihre Praxisnähe unterstützen sie den Transfer neuer Erkenntnisse sowie Technologien in die Anwendung und leisten einen wichtigen Beitrag zur Lösung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen. […]

Auf dem Bild ist Prof. Dr. Bornemeyer mit Martin Topp, Geschäftsführer an der RFH, zu sehen.

Vollständige Quelle: RFH