© pixabay | janeb13

Local Matters

Staatliche, regionale Investitionspolitik

Am 26. November 2021 sind rund 20 Wissenschaftler*innen zu einem gemeinsamen Workshop des MPIfG und des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zusammengekommen. Thema der Veranstaltung war „Local Matters: Regional Inequalities in Public Investments“.

In verschiedenen Beiträgen wurden regionale Unterschiede in öffentlichen Investitionen behandelt. Seitens des Max-Planck-Instituts für Gesellschaftsforschung (MPIfG) stellten vier Wissenschafter ihre Forschungsarbeiten vor.

Leon Wansleben (Head of the Research Group on the Sociology of Public Finances and Debt) mit einem Vortrag zum Thema „Disparate Capacities and Partisan Priorities: Local Public Investments in Germany’s Cooperative Federalism” (gemeinsam mit Björn Bremer und Donato Di Carlo) sowie Björn Bremer (wissenschaftlicher Mitarbeiter am MPIfG) und Robin Hetzel mit einem Vortrag zum Thema „Budgetary Clientelism and Public Investment Subsidies in Multilevel Systems“.

Vollständige Quelle: MPIfG