© pexels | George Shervashidze

Mo. 14.12.2020

Wie die Vandalen?

Die Kunstgeschichte kann mittlerweile ein differenziertes Bild von Akteuren, Motivationen und Intentionen der frühneuzeitlichen Bilderstürme zeichnen. Seltener richtet sich der Blick jedoch unmittelbar auf die an den Werken hinterlassenen Schäden.

Der Vortrag des Cologne Institute of Conservation Sciences (CICS) skizziert ein Forschungsprojekt zur Deutung der oft schwer lesbaren und von anderen Spuren, auch Restaurierungen, überlagerten Zerstörungen.

Wann

14.12.2020
18:00 – 19:30 Uhr

Wo

Online

Kosten

keine

Anmeldung

keine

Veranstalter

CICS/TH Köln

Referierende

Susanne Wegmann

Weitere Infos

Veranstaltung