Voll gerecht

©Universität zu Köln

Fr. 18.03.2022

Voll gerecht! – Wie schafft Europa gleiches Recht in vielen Sprachen?

Deutschland ist wie viele andere Länder Mitglied in der Europäischen Union (EU) Alle diese Länder haben sich gemeinsame Regeln gegeben, die in 24 europäischen Sprachen aufgeschrieben sind. Damit es gerecht zugeht und alle Menschen die Regeln verstehen, müssen die Texte in allen diesen Sprachen das gleiche aussagen. Das ist manchmal gar nicht so einfach!

Wir probieren aus, wie leicht oder schwer es ist, in mehreren Sprachen das gleiche zu sagen. Wenn ihr also Spaß an kniffligen Sprachspielen habt, seid ihr richtig hier. Allerdings gibt es eine Voraussetzung: Ihr müsst mindestens zwei Sprachen aus EU-Ländern als Muttersprache haben, also Deutsch plus Italienisch oder Griechisch oder Kroatisch oder oder oder. Und ihr müsst diese Sprachen auch lesen können.

Bitte gebt bei der Anmeldung im Feld „Bemerkungen“ an, welche Sprachen ihr sprecht und schreibt uns danach noch in jeder dieser Sprachen drei Sätze, in denen ihr euch kurz vorstellt.

Wann

18.03.2022
16:30 – 17:30 Uhr

Termin in den eigenen Kalender importieren

Wo

Erweiterungsbau Theoretische Physik (ETP), Zülpicher Straße 77a, 50937 Köln

 

Kosten

keine

Anmeldung

Link

Veranstalter

Universität zu Köln

Weitere Infos

Zielgruppe: Schüler*innen der Klassenstufen 4- 6

KinderUni

Übersicht aller KinderUni-Termine
Übersicht aller Termine