© pixabay | mohamed hassan

Mo. 02.05.2022

Politisches Handeln in der Sozialen Arbeit

Dieser Vortrag befasst sich mit einer postfundamentalistischen Perspektive auf politisches Handeln in der Sozialen Arbeit. Hierfür werden zuerst zentrale Diskussionslinien um politisches Handeln in der Sozialen Arbeit, etwa um ein politisches Mandat, eine Repolitisierung Sozialer Arbeit oder Sozialarbeitspolitik, zusammenfassend dargelegt. Daraufhin eröffnen Theorien politischer Differenz Perspektiven, die politisches Handeln in der Sozialen Arbeit nicht mehr an ein Hineinwirken in die Sphäre der Politik und sedimentierte Professionsverständnisse binden.

Es entsteht ein kontingenzsensibler und hegemoniekritischer Blick auf das Verhältnis zwischen Sozialer Arbeit und Politik, der auch non-formale und nicht-institutionalisierte Momente als politisches Handeln anerkennt.

Wann

02.05.2022
17:30 – 19:00 Uhr

Wo

online via ZOOM

Kosten

keine

Anmeldung

ZOOM-Link
Kenncode: 119099
Meeting-ID: 859 3030 9565

Veranstalter

Soziale Arbeit Plus

Referierende

Luisa Klöckner

Weitere Infos

TH Köln