© pixabay

Mo. 17.06.2019

Kurdische Migration nach Deutschland

Dr. Kenan Engin spricht an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der TH Köln über die Gründe der kurdischen Migration aus den jeweiligen Ländern nach Deutschland und zeigt auf, wie diese Bewegung stattgefunden hat. Der kurdischstämmige Politikwissenschaftler ist unter anderem an der Akkon Hochschule für Humanwissenschaften in Berlin tätig und lehrt im Fachgebiet “Soziale Arbeit mit Schwerpunkt Migration und Flucht”. Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe „Refugees Welcome – Flucht und Flüchtlingspolitik“ der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften.

Wann

17.06.2019
18:00 Uhr

Wo

TH Köln, Campus Südstadt, Ubierring 48, 50678 Köln

Kosten

keine

Anmeldung

keine

Veranstalter

TH Köln

Referierende

Dr. Kenan Engin