© Lalelh Barzegar

Mi. 14.07.2021

KHM-Heimspiel zeigt “Domino”

Die Filmreihe Heimspiel präsentiert das Debüt der KHM-Absolventin Laleh Barzegar. Nach ihrem Abschluss an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) entwickelte Laleh Barzegar mit Förderung der Nordmedia Film- und Mediengesellschaft 2016/17 das Buch für ihren ersten langen Spielfilm “Domino”, den sie 2018 im Iran inszenierte und auch selbst produzierte. Der Film feierte seine Uraufführung bei den Hofer Filmtagen 2019 und wurde beim Festival Max-Ophüls-Preis in Saarbrücken 2020 präsentiert. Im Mai diesen Jahres erhielt “Domino” beim Filmfest Bremen den Publikumspreis.

Der Filmkritiker Rüdiger Suchsland schreibt über den Film: „Liebe und Sex, vor allem aber der Alltag junger Frauen im Iran stehen im Zentrum von ‚Domino‘, dem stärksten Film im diesjährigen Saarbrücken-Jahr. Laleh Barzegar hat ihren Abschluss an der Kölner KHM gemacht und erzählt voller Leichtigkeit, mit Anleihen an die melancholische Heiterkeit der Filme Rohmers von einer jungen Frau, die gegen die Zumutungen von Familie, Gesellschaft und Tradition ihre Freiheit sucht und verteidigt. Ein bezauberndes Debüt!“

Nach der Vorführung des Films führt Prof. Sebastian Richter das Publikumsgespräch mit der Regisseurin und Autorin Laleh Barzegar.

Wann

14.07.2021
19:00 Uhr

Wo

Filmforum im Museum Ludwig, Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln

Kosten

keine

Anmeldung

Link

Veranstalter

KHM Köln

Weitere Infos

Veranstaltung