© pexels | Katerina Holmes

Mo. 05.07.2021
bis Fr. 09.07.2021

Intensive Deutschförderung

Derzeit findet die erste digitale Ferienschule statt, die vom Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache von der Universität zu Köln (UzK) sowie dem Institut für deutsche Sprache und Literatur II organisiert wird. Sie bietet Schüler:innen der Sekundarstufe I, die Sprachförderbedarf haben oder neu zugewandert sind, eine intensive Förderung in der deutschen Sprache.

Die Jugendlichen, die aus zwei Kölner Schulen kommen, können durch das kostenlose Programm ihre Ferien für die Vorbereitung auf das neue Schuljahr nutzen. Den Unterricht übernehmen Lehramtsstudierende der Universität zu Köln.

Zusätzlich zur sprachlichen Förderung beschäftigen sich die Schüler:innen mit den Themen „Selbstkonzept“ sowie „Identität“. Sie sollen herausfinden, was ihre Stärken sind und was sie persönlich und als Gruppe ausmacht. Als wichtige Facette von Persönlichkeitsbildung wird dabei auch ein interkulturell-pädagogischer Schwerpunkt gesetzt. Im Rahmen des kunstpädagogisch orientierten Nachmittagsprogramms entsteht aus Ideen und Beiträgen der Schüler:innen ein gemeinsamer Kurzfilm, der als Höhepunkt am Ende der Woche im Plenum seine Premiere feiert.

Wann

05.07.2021
bis 09.07.2021
08:00 Uhr

Wo

Online

Kosten

keine

Anmeldung

Link

Veranstalter

Mercator-Institut für Sprachförderung/UzK

Weitere Infos

Link