© pixabay | geralt

Di. 08.10.2019

Influencer, YouTube und politische Kommunikation

Sind Influencerinnen und Influencer eine Gefahr für die Qualität politischer Kommunikation oder ein Glücksfall für die Weiterentwicklung politischer Meinungsbildung? Über diese Frage diskutieren am Montag, 7. Oktober 2019, auf Einladung der Friedrich-Ebert-Stiftung Prof. Dr. Amelie Duckwitz von der TH Köln, der stellvertretende medienpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Helge Lindh sowie Mirko Drotschmann, Journalist und Webvideo-Produzent von Wissen2go. Prof. Duckwitz wird zudem mit einem Impulsvortrag in das Thema einleiten.

Impuls:
Prof. Dr. Amelie Duckwitz, Professorin für Medien- und Webwissenschaft an der TH Köln

Diskussion mit Fishbowl:
Mirko Drotschmann, Journalist und Webvideo-Produzent von MrWissen2go
Prof. Dr. Amelie Duckwitz, Professorin für Medien- und Webwissenschaft an der TH Köln
MdB Helge Lindh, Stellvertretender medienpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

Moderation:
Nina Lindlahr, Freie Journalistin und Autorin

Wann

08.10.2019
18:00 – 20:00 Uhr

Wo

Im Mediapark, 50670 Köln

Kosten

Anmeldung

Link

Veranstalter

Friedrich-Ebert-Stiftung

Weitere Infos

Link