© pixabay | janeb13

Do. 23.09.2021

Hybride Potentiale nutzen

Ein offener Zugang zur Lehre schafft Möglichkeiten für bessere Vernetzung, zugängliche Materialien und studierendenzentriertes Lernen. Dozierende der TH Köln diskutieren gemeinsam und online über die vier Themenschwerpunkte offene Bildungsmaterialien, offene Lehr-Lern-Räumen, offene Netzwerken und offene Hochschule.

Programmpunkte der Veranstaltung sind unter anderem die Ergebnispräsentation und offene Diskussion zur hochschulweiten Umfrage „Erfahrungen auf dem Weg zur hybriden Lehre“, Informationen zum Start des Landesportal ORCA.nrw durch Dr. Markus Deimann (Geschäftsführer des Landesportals ORCA.nrw), ein Vortrag von Claudia Bremer (e-Learning Expertin der Universität Frankfurt) sowie die Vorstellung der OER Policy (Open Educational Resources) der TH Köln.

Das vollständige Programm liegt als PDF Dokument vor.

Wann

23.09.2021
09:00 – 14:00 Uhr

Wo

online via Zoom

Kosten

keine

Anmeldung

Anmeldung

Veranstalter

TH Köln

Referierende

Prof. Dr. Sylvia Heuchemer (TH Köln), u.a.

Weitere Infos

TH Köln