© pixabay | KlausHausmann

Mo. 05.09.2022

Goldene 20er & das NS-Regime: Musik im Köln der 1920er Jahre

Die Jahre 1925–1935 waren geprägt von der aufbrechenden internationalen Kultur der 1920er-Jahre und der Radikalisierung der politischen Extreme während der Weimarer Republik bis hin zur Machtergreifung der Nationalsozialisten 1933. Maria Herz und Eduard Erdmann sind Persönlichkeiten, die über eigene Kompositionen und die Lehre an der noch jungen Staatlichen Hochschule für Musik das Kölner Musikleben bespielt haben.

Prof. Meine rückt die beiden Persönlichkeiten in den Fokus und schildert die Einflüsse dieser Zeit auf die Musik. Neben den Biographien und Werken beider Musiker*innen wird das Beziehungsgeflecht mit damaligen Musikschaffenden und Institutionen beleuchtet.

Handout

———————

HINWEIS: Für die Veranstaltungen im Rathaus gelten die aktuellen Corona-Regelungen der Stadt Köln.

Wann

05.09.2022
18:00 – 19:30 Uhr

Wo

Historisches Rathaus, Atrium, Rathausplatz, 50667 Köln

Kosten

keine

Anmeldung

Link, max. 60 Teilnehmer*innen

Veranstalter

Hochschule für Musik und Tanz Köln/KWR/Stadt Köln

Referierende

Prof. Dr. Sabine Meine