© pexels | Ahmed Akacha

Do. 23.09.2021

Effekte der Migration

Über die Migration kursieren spätestens seit der Flüchtlingskrise 2015 viele Vorurteile und teils irrationale Ängste in der Gesellschaft, die von populistischen Bewegungen ausgenutzt werden.

So fürchten sich einige vor geringeren Löhnen, höherer Kriminalität und dem Ausnutzen des Sozialsystems durch Migrant*innen. Andere befürworten die kulturelle Bereicherung und sehen die Migration als Treiber des Wirtschaftswachstums.

Was ist Fakt, was Fiktion? Welche Effekte hat Migration tatsächlich in Heimat- und Zielländern? Der renommierte Migrationsforscher Christian Dustmann liefert beim Selten Salon des Exzellenzclusters ECONtribute (Universität zu Köln) wissenschaftliche Evidenz.

Wann

23.09.2021
18:00 – 19:30 Uhr

Wo

Festsaal Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn & online

Kosten

keine

Anmeldung

Mail

Veranstalter

Universitäten Köln und Bonn

Referierende

Prof. Christian Dustmann (University College London)

Weitere Infos

Infos