© pixabay | geralt

Do. 23.01.2020

Digitalisierung und Strafrecht

Der Vortrag befasst sich mit spezifischen Herausforderungen, die die Digitalisierung für das Strafrecht bereithält. Dabei sollen Schlaglichter geworfen werden auf Möglichkeit und (normative) Grenzen digitaler Formen der Verhaltenssteuerung ebenso wie auf Methoden der Verbesserung von Strafgerechtigkeit durch die Technologie der künstlichen Intelligenz, an deren Ende gar die Utopie eines iudex ex machina stehen könnte.

Wann

23.01.2020
18:00 – 19:00 Uhr

Wo

Uni Köln, Seminargebäude 106, Seminarraum S11, Universitätsstr. 37, 50931 Köln

Kosten

Anmeldung

Veranstalter

Center for Data and Simulation Science/Uni Köln

Referierende

Prof. Dr. Dr. Frauke Rostalski

Weitere Infos

Link