© Prof. Dr. Dr. Stefan Schneider

Di. 15.06.2021

Aus dem ALL in den ALLTAG

Mental fit durch Sport und Bewegung
Mehr und mehr wird heute deutlich, dass Sport und Bewegung in einer von Bewegungsmangel geprägten Welt, einen ganzheitlichen Ansatz zur Gesunderhaltung des Menschen insbesondere im höheren Lebensalter aufzeigen. Studien der vergangenen Jahre konnten zeigen, dass eine Langzeitisolation, wie sie für Weltraumreisende üblich ist, die mentale Gesundheit nachträglich beeinträchtigt und ein regelmäßiges, individualisiertes Sport- und Bewegungsprogramm diesen Entwicklungen endgensteuert. Aber nicht nur im All, auch im Alter tragen Sport und Bewegung zum Erhalt der mentalen Gesundheit bei und können das Risiko an einer Demenz zu erkranken reduzieren.

ZUR PERSON
Prof. Dr. Dr. Stefan Schneider ist promovierter Sportwissenschaftler und Theologe. Für seine Habilitationsschrift zur Auswirkung körperlicher Aktivität auf neurokognitive und neuroaffektive Prozesse wurde er mit dem Wissenschaftspreis des Deutschen Olympischen Sportbundes ausgezeichnet. An der Deutschen Sporthochschule Köln leitet er das Zentrum für integrative Physiologie im Weltraum (ZiP) und ist Koordinator des internationalen Verbundprojektes Denksport.

Speakers Corner?
Expert*innen der KWR stellen ihre spannenden Themen draußen im Innenhof der Hochschule für Musik und Tanz kurz und verständlich vor. Ohne viel Schnickschnack, angelehnt an die Speakers Corner im Central Park in New York. Demnach werden nur Stehplätze zur Verfügung gestellt.

Grundsätzlich gelten die Corona-Schutzregeln AHA. Alle Teilnehmer*innen dürfen sich nur auf den vorgegebenen Flächen aufhalten. Möglicherweise ist auch ein Tragen von FFP2-Masken erforderlich (bitte mitbringen).

Wann

15.06.2021
18:30 – 19:30 Uhr

Wo

Innenhof, Hochschule für Musik und Tanz

Kosten

keine

Anmeldung

Link

Veranstalter

Deutsche Sporthochschule Köln (DSHS)

Referierende

Prof. Dr. Dr. Stefan Schneider, DSHS