© pixabay | DamianNiolet

Mo. 09.05.2022

Alles in Ordnung?

Vier Wissenschaftler sprechen über Quantencomputer und das menschliche Gehirn. U.a. mit Christoph Berke (ML4Q), Chaotische Quantencomputer:

Größeren Gruppen dürfen keine Hängebrücken im Gleichschritt überqueren, da diese so zum Einsturz gebracht werden könnten. Zuviel Ordnung kann also sehr schädlich sein. Das gilt nicht nur für Hängebrücken, sondern auch auf viel kleineren Maßstäben, nämlich für die Art Quantencomputer, an deren Entwicklung z.B. Google und IBM mit schlagzeilenträchtigen Erfolg derzeit arbeiten. Auch Quantencomputer brauchen “Unordnung” um zu verhindern, dass sie sich – wie eine einstürzende Brücke – unkontrollierbar und chaotisch verhalten.

Wann

09.05.2022
19:00 Uhr

Wo

Bumann und Sohn, Bartholomäus-Schink-Str. 2, 50825 Köln

Kosten

2,50,-

Anmeldung

Tickets

Veranstalter

Max Planck Institute for Biology of Ageing

Referierende

Jun Yong Kim (PhD Student – Max Planck Institute for Biology of Ageing), Santiago Camblor-Perujo (CECAD – Excellence Cluster for Aging Research), Christian Dickel (ML4Q), Christoph Berke (ML4Q)

Weitere Infos

PINT OF SCIENCE FESTIVAL