© TH Köln

Inside out

Das Hochschulmagazin der TH Köln

Klima-Podcast. Beitrag von Prof. Dr. Claudia Frick und Dr. Florian Freistetter
Der Anfang August erschienene Bericht des Weltklimarates ist mehr als umfangreich und für Laien kaum lesbar. Und dabei ist er nur der erste von drei Teilen des sechsten IPCC-Reports zum Stand der Klimaforschung. Aber was steht da nun genau drin? Und was ist eigentlich das IPCC? Dies einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln, ist eine gewaltige Aufgabe, die sich Prof. Dr. Claudia Frick (TH Köln) und Dr. Florian Freistetter mit ihrem Podcast vorgenommen haben. […] Dass die Sache mit viel Arbeit verbunden ist, war sofort klar. Frick und Freistetter arbeiten für sich jedes Kapitel durch, besprechen die wichtigsten Fragen und erstellen einen groben Sendeplan. Dann setzen sich beide an den heimischen Computer und nehmen ihr Gespräch auf. Schon beim ersten Kapitel wurde deutlich: Eine Folge pro Kapitel, wie zunächst geplant, ist nicht machbar, wenn der Podcast nicht mehrere Stunden dauern soll. Also gibt es jetzt zwei pro Kapitel. […]

Die Vorzüge des Formats wurden schnell klar. „Man muss sich nicht hetzen, hat viel Zeit. Und es gibt viel Gestaltungsspielraum, denn man kann Dialoge ebenso einsetzen wie Monologe oder auch Interviews. Hinzu kommt, dass man keinen Verlag braucht und nur wenig technische Ausstattung“, sagt Frick. Für Wissenschaftskommunikation generell also ein sehr interessantes Format, und auch in der Lehre könnte es in Zukunft eine Rolle spielen: „Podcasts als Prüfungsform könnte ich mir vorstellen. Das ist ähnlich wie bei Wikipedia-Artikeln, die ich schon jetzt Studierende schreiben lasse. Hier geht es darum, Inhalte korrekt und doch einfach wiederzugeben – das ist die Kür der Wissenschaftskommunikation.“ Jeden Montag erscheint nun eine neue Folge von „Das Klima. Podcast zur Wissenschaft hinter der Krise“. […]

Nach der Flutkatastrophe: Vorsorge auf allen Ebenen. Beitrag von Prof. Dr. Alexander Feket
Es wird lange dauern, bis die Schäden in den betroffenen Flutgebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz wieder behoben sind. Warum gerade in ländlichen Regionen jetzt verstärkt ein Ausbau der kritischen Infrastrukturen und des Bevölkerungsschutzes notwendig ist und wie auf allen Ebenen Vorsorgemaßnahmen getroffen werden können, erklärt Prof. Fekete (TH Köln) in seiner Analyse. […]

Das Ringen ums Wort. Beitrag von Prof. Dr. Morven Beaton-Thome und Prof. Dr. Ursula Wienen
“Wer darf diese Frau übersetzen”?, fragten im Frühjahr die Medien, als sich europäische Verlage anschickten, Amanda Gormans Gedicht „The Hill We Climb” von Übersetzer*innen ohne Migrationshintergrund in die jeweilige Sprache übertragen zu lassen. Die Professorinnen Dr. Morven Beaton-Thome und Dr. Ursula Wienen beleuchten in ihrem bilingualen Gastbeitrag den Beginn der Debatte über Übersetzung, Übersetzende, Macht, Sprache und Identität sowie die Frage, ob die deutschsprachige Übersetzung eine gute Lösung ist. […]

Die kompletten Beiträge und alle anderen Artikel der Herbstausgabe#59 des Hochschulmagazins Inside out lesen Sie hier.

Vollständige Quelle: TH Köln