© pexels | cottonbro

FIRST STEP Awards 2021

Filme der KHM nominiert

Für den Nachwuchspreis der besten deutschen Abschlussfilme FIRST STEPS sind in diesem Jahr zwei Spielfilme von Studierenden der Kunsthochschule für Medien (KHM) Köln nominiert.

“Vor der Leinwand” von Regisseur und Autor Semih Korhan Güner wurde in der Kategorie der Kurzfilme nominiert. Die Jury schreibt in ihrer Begründung: “Semih Korhan Güner inszeniert den skurrilen Alltag eines Filmvorführers, der selbst lieber auf, statt hinter der Leinwand zu sehen wäre. Ein Film, der bewusst auf einen dramaturgischen Bogen verzichtet und von seiner schrägen, komischen Figur lebt. “Vor der Leinwand” überrascht mit seiner experimentellen Leichtigkeit und einer erfrischenden Tonalität.”

Für den Michael-Ballhaus-Preis für die beste Kameraarbeit wurde der Abschlussfilm der Bildgestalterin Hannah Platzer “POSTKIDS” (Regie und Buch: Julian Pawelzik) vorausgewählt. Die Jury begründete die Nominierung wie folgt: “‘POSTKIDS’ ist eine emotionale und gleichermaßen visuelle Achterbahnfahrt. Mit voller Wucht reißt uns die Kamera von Hannah Platzer ins Leben von vier jungen Frauen in Wuppertal, lässt aber auch ruhige konzentrierte Momente zu und kreiert damit eine breite Erzähldynamik. Eine mutige Kombination aus radikalem Tempo, Rhythmus und schwarz-weißer Analogfotografie.” […]

Der Nachwuchspreis FIRST STEPS ist die bedeutendste Auszeichnung für Abschlussfilme von Film- und Kunsthochschulen in den deutschsprachigen Ländern. Er ist mit insgesamt 119.000 Euro der höchst dotierte Nachwuchspreis und wird jährlich in neun Preiskategorien vergeben. FIRST STEPS wurde 1999 als private Initiative der Filmwirtschaft von den Produzenten Bernd Eichinger und Nico Hofmann ins Leben gerufen. Er wird veranstaltet von der Deutschen Filmakademie e.V. in Partnerschaft mit Amazon Studios, Seven.One Entertainment Group, Studio Hamburg, UFA, Warner Bros. und mit Unterstützung des Bayerischen Rundfunks und des Rundfunks Berlin-Brandenburg.

Vollständige Quelle: KHM