© pixabay | pexels

Essaypreis

Verleihung der Hertie-Stiftung

Lisa Suckert, seit 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Gesellschaft (MPIfG), wurde beim Essaypreis der Hertie-Stiftung und der WirtschaftsWoche mit dem dritten Platz ausgezeichnet. Mit dem Preis werden herausragende Essays zum Thema Demokratie und Wirtschaft prämiert. In ihrem Text beschäftigt sich Suckert mit den Auswirkungen der Coronakrise auf das kapitalistische Zeitregime und bezieht sich dabei auf Michael Endes Kinderbuchklassiker „Momo“. Der Essay wurde in der WirtschaftsWoche abgedruckt und ist online verfügbar. […]

Vollständige Quelle: MPIfG