© TH Köln

Entrepreneurship und Gründungsunterstützung

Fit for Invest als Partner beim Deutschen Business Angel Tag 2021

Der Deutsche Business Angel Tag fand vom 6.-10. November 2021 vor Ort in Köln in Präsenz und online statt. 600 Teilnehmer*innen diskutierten aktuelle Fragen aus der Business Angel- und Start-up-Szene. Das Motto lautete „Capitalising on Disruption – Diverse.Sustainable.Ethical.“

Köln und die Region sei eines der stärksten Gündungsökosysteme in Deutschland und daher ein guter Ort um die Veranstaltung zum 20. Jubiläum des Deutschen Business Angel Tags in NRW auszurichten, so Gastgeberin Dr. Ute Günther. Die besondere Vernetzung der regionalen Gründer- und Investorenszene in NRW und im Rheinland, insbesondere auch durch die aktive Hochschullandschaft, wurde gewürdigt. Die wachsende Start-up Landschaft und Initiativen wie »Fit for Invest« der Kölner Hochschulen zeigen, dass Köln eine der Top-Regionen im Gründungsbereich ist. »Fit for Invest« war Partner beim Deutschen Business Angel Tag. Marc Kley, Prof. Dr. Marc Prokop und Prof. Dr. Kai Thürbach vertraten die Kölner Hochschulen mit verschiedenen Beiträgen zu Entrepreneurship Education und Gründungsunterstützung. […]

Es vernetzten sich vor Ort und persönlich in der Industrie und Handelskammer in Köln über 150 Gäste aus Business Angels, Vertretern von Gründungsteams und aus dem Start-Up Ökosystem. […] Unter dem Titel „GREETINGS from Cologne“ gab es Vorträge, um Köln als Gründungsstandort zu präsentieren. Die Kölner Hochschulen präsentierten »Fit for Invest« und konnten zeigen, wie die Hochschulen im Netzwerk mit Akteuren aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gründerszene und vor allem auch mit der Investorenszene das Thema Gründung in der Region konzertiert voran treiben. Marc Kley, Geschäftsführender Direktor des Gateway Exzellenz Start-up Center der Universität zu Köln und Prof. Dr. Kai Thürbach, Inhaber der Professur für Unternehmensführung und Entrepreneurship an der TH Köln, standen im Anschluss ihres Vortrages für Fragen zur Verfügung. Das Ziel von »Fit for Invest«, die Zusammenführung der Start-up-Aktivitäten der Kölner Hochschulen und die engere Vernetzung von Business Angels und anderen Investoren mit den Hochschulen, alles, um Kölner Gründer*innen bestmöglich zu unterstützen und Köln zu einem führenden Entrepreneurship-Cluster zu entwickeln, fand eine große Resonanz und wurde auch in Beiträgen anderer Vortragender aufgegriffen.

Begonnen wurde die Vortragsreihe mit einem Grußwort der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, die auch Unterstützerin von »Fit for Invest« ist. […] Das Thema der Zusammenarbeit und Vernetzung von Business Angels und Hochschulen wurde mit dem Titel „Hochschulen – Promotoren für die Zukunft“ in einer Diskussionsrunde unter Moderation von Stefan Drüssler, Geschäftsführer UnternehmerTUM – Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München und vier Professor*innen aus NRW besprochen. An Hochschulen bekämen die Themen Entrepreneurship Education und Existenzgründung bzw. Gründungsunterstützung in letzter Zeit mehr Bedeutung und auch Förderung, z. B. durch Drittmittel. Da für Business Angel eine möglichst frühe Vernetzung mit jungen Gründer*innen sinnvoll sei und die Gründungsteams von der Expertise und Erfahrung erfolgreicher Unterstützer*innen profitieren können, sei die Zusammenarbeit des BAND mit den Hochschulen wichtig. […]

Die Gäste in der Diskussion waren sich einig, dass die Beziehungen zwischen den Business Angels und Hochschulen weiter intensiviert werden, was allen Beteiligten Vorteile brächte. Dieses Fazit kann aus Sicht der Hochschulen auch abschließend für den Deutschen Business Angel Tag 2021 gezogen werden. Das Gründungsökosystem in der Region profitiert von guter Vernetzung, was sowohl den Gründer*innen als auch der Investorenszene nützt.

Vollständige Quelle: TH Köln