© RFH | Philippe Moosmann

Digitalen Transformation

Prof. Dr. Armin Nassehi

Dem Europa-Institut für Erfahrung und Management-METIS der Rheinischen Fachhochschule Köln ist es gemeinsam mit dem DFK Verband für Fach-und Führungskräfte gelungen, einen der bekanntesten deutschen Wissenschaftler, Prof. Dr. Armin Nassehi, für einen Vortrag zu gewinnen. „Für welches Problem ist die Digitalisierung die Lösung?“ richtete sich vor allem an Masterstudent*innen und Lehrende im Studiengang „Digital Transformation Management“.

“Einer techniksoziologischen Intuition folgend, können sich Technologien nur dann in der Gesellschaft etablieren, wenn sie an gesellschaftliche Problembestände andocken können. Das Gesellschaftliche von Technik ist ihre Anschlussfähigkeit an die Routinen der Gesellschaft, die sie dann zugleich radikal verändern kann. Von dieser Prämisse ausgehend stellt sich die Moderne selbst als eine digitale Gesellschaft dar, deren Leittechnik nicht zufällig die Digitaltechnik ist.”

Armin Nassehi ist Soziologieprofessor an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Sein Buch „Muster“ ist das gegenwärtig wohl wichtigste Buch zum Themenfeld der „Digitalen Transformation“. Im Jahre 2018 wurde Nassehi von der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (Gründung durch Max Weber) mit dem Preis für Herausragende Leistungen auf dem Gebiet der öffentlichen Wirksamkeit der Soziologie ausgezeichnet.

Der Vortrag des renommierten Soziologen wurde aufgezeichnet.

Zum Vortrag