© pexels

Sport unter der Lupe

Zeitschrift für Studium und Lehre in der Sportwissenschaft: ZSLS

Die Deutsche Sporthochschule Köln ist Herausgeber der neuen Zeitschrift, der Zeitschrift für Studium und Lehre in der Sportwissenschaft, kurz ZSLS. Das erste Heft mit drei Originalbeiträgen und zwei Werkstattberichten ist nun erschienen und online auch verfügbar.

Vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Relevanz von Sport und körperlicher Aktivität befasst sich die ZSLS mit wissenschaftlichen Beiträgen, die Studiengänge und Ausbildungsprogramme im Bereich der Sportwissenschaft beleuchten. Die Beiträge sollen sowohl theoretisch-konzeptionelle als auch empirisch-evaluative Aspekte von universitärer Bildung und Ausbildung thematisieren. Hiermit sollen aktuelle und zukünftige Strömungen oder Veränderungen der Studien-, Lehr- und Lernlandschaft in der Sportwissenschaft aus wissenschaftlicher Perspektive betrachtet werden.

Die ZSLS will sowohl inhaltlich als auch hinsichtlich der Beitragsformate ein möglichst breites Feld abdecken: Neben wissenschaftlich geprägten Originalbeiträgen (mit „peer review“, also der Begutachtung durch die Fachwelt) werden auch Konzeptionen und Entwicklungen publiziert, die als „Werkstattberichte“ ihren Schwerpunkt in der Kommunikation von Ideen und pilothaften Versuchen besitzen. Die ZSLS ist primär ausgerichtet als deutschsprachiges Organ; trotzdem ist es den Gründungsherausgeberinnen und -herausgebern wichtig, auch englischsprachige Beiträge zu berücksichtigen, um eine internationale Öffnung der Zeitschrift möglich zu machen.

Zur Zeitschrift