© KWR

Neue KWR-Mitglieder

KWR umfasst nun 16 Mitgliederhochschulen

Die Kölner Wissenschaftsrunde begrüßt als neues Mitglied ab Januar 2020 die International School of Management (ISM) und freut sich, dass auch die Europäische Fachhochschule (EU | FH) wieder als Mitglied dabei ist. Mit dem Betritt der ISM und EU | FH wächst das Netzwerk auf 22 Kölner Forschungseinrichtungen an. Weitere Mitglieder sind die Stadt Köln und die IHK Köln.

Die International School of Management ist eine staatlich anerkannte, private Wirtschaftshochschule und seit 2014 mit einem Campus in Köln vertreten. Studierende können in Vollzeit, berufsbegleitend oder dual einen Bachelor erwerben. Absolventen haben die Möglichkeit, in Vollzeit oder berufsbegleitend einen Masterabschluss zu absolvieren.

Neben Lehre und Studium führt die ISM kontinuierlich anwendungsorientierte Forschung durch. Im Fokus stehen dabei folgende Forschungsschwerpunkte: Internationalisierung der Wirtschaft, Energieökonomische sowie umweltökonomische Forschung, Tourismusforschung Logistik- und Informationsforschung, Finanz- und Bankenforschung, Marketing- und Kommunikationsforschung, Leadership- und Motivationsforschung sowie Organisations- und Personalforschung.
ISM

Die Europäische Fachhochschule ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule und bietet betriebswirtschaftliche und gesundheits-therapeutische Studiengänge an. Studierende können berufsbegleitend oder dual einen Bachelor oder Master erwerben.

Die Forschung der EU│FH ist zu einem großen Teil in ihren Forschungsthemen und –kompetenzen in folgende übergeordnete Forschungsschwerpunkte gebündelt: Demografie, Qualitätssiegel und Kompetenzorientiertes Studium. Ergänzt werden die Schwerpunkte durch individuelle Forschung oder Projekte in fachlichen Kontexten.
EU | FH