© pexels

Lehrexzellenz an der TH Köln

TH Köln erhält den Genius Loci-Preis

Der Stifterverband für die deutsche Wissenschaft hat die TH Köln und die RWTH Aachen mit dem Genius Loci-Preis für Lehrexzellenz ausgezeichnet. Mit dem erstmals ausgelobten Preis sollen einmal jährlich Hochschulen prämiert werden, die über eine beispielhafte hochschulweite Lehrstrategie verfügen und Lehre auch als Experimentier- und Innovationsfeld begreifen.

„Exzellente Lehre ist einer der Kernwerte der TH Köln. Wir haben in den vergangenen Jahren intensiv daran gearbeitet, eine Lehr- und Lernkultur für unsere Hochschule programmatisch zu entwickeln und diese auch institutionell zu verankern. Ganz wichtig ist für uns dabei, unsere Konzepte und Maßnahmen stets kritisch zu hinterfragen und neue Erkenntnisse fortlaufend zu integrieren“, unterstreicht Prof. Dr. Sylvia Heuchemer, Vizepräsidentin für Lehre und Studium der TH Köln. „Den Genius Loci-Preis verstehen wir als Aufforderung, mutig weiter neue Wege zu gehen. Und die Auszeichnung trägt sicherlich auch dazu bei, dass dieses Qualitätsmerkmal der TH Köln noch stärker sichtbar wird.“ {…}

Vollständiger Artikel der TH Köln