© pexels

Mo. 08.01.2018

Kostet weniger Ungleichheit Wachstum?

Soziale Ungleichheit und Armut werden in letzter Zeit wieder verstärkt diskutiert. Zu Recht, denn Ungleichheit und Armut sind große gesellschaftliche Herausforderungen. Strittig ist, ob und wenn ja aus welchen Gründen Ungleichheit zunimmt und was man dagegen tun soll und kann. Daher beschäftigt sich die diesjährige Ringvorlesung des Instituts für Wirtschaftspolitik an der Universität zu Köln mit genau diesem Thema. Zunächst befassen wir uns mit Konzepten, Begriffsdefinitionen und Messmethoden für Ungleichheit und Armut einerseits sowie mit einer philosophischen Problematisierung von Ungleichheit und Fairness andererseits. So wollen wir eine Grundlage für eine strukturierte und präzise Diskussion des Themas legen. Danach beschäftigen wir uns mit der Empirie. Wir betrachten Daten zur Einkommens- und Vermögensentwicklung in Deutschland.

Wann

08.01.2018
17:45 – 19:15 Uhr

Wo

Kosten

Anmeldung