© pexels

Mo. 18.12.2017

Hörsaal 1 wird zum Kinosaal

Vor drei Jahren entstand aus einem Seminar heraus die Idee, in einer Flüchtlingsunterkunft in Köln-Weiden ein Sportangebot für Kinder anzu-bieten. Mittlerweile hat der Verein „Grenzenlos in Bewegung – Spoho aktiv e.V.“ (GiB) mehr als 120 Mitglieder und realisiert mehr als zehn wöchentliche Angebote für alle Altersklassen und Geschlechter im ge-samten Kölner Stadtgebiet. Auch die Erlöse der 2. Grenzenlos Kinonacht kommen den Sportangeboten in Kölner Flüchtlingsunterkünften zu Gute.

Gezeigt wird der Dokumentationsfilm „Gaza Surf Club“. „Der Gazastrei-fen ist vom Krieg gebeutelt, kaum jemand kommt heraus, fast nichts und niemand kommt hinein. Surfen bedeutet in diesem Umfeld für die jugendlichen Protagonisten Freiheit – wenn auch nur für die Dauer ei-ner Welle. Gaza Surf Club ist ein Film voller Hoffnung, der zeigt, dass auch in Krisengebieten junge Menschen leben, mit denen wir uns iden-tifizieren können, welche die gleichen Träume und Wünsche haben, wie ihre Altersgenossen auf der ganzen Welt“, so Philipp Kessel, Sporthoch-schul-Student und GiB-Mitwirkender, über den Film. Außerdem wird der Präsident des Deutschen Wellenreit Verbandes, Philipp Kuretzky, einen kurzen Vortrag zum Thema Surfen in diesem Kontext halten.

Wann

18.12.2017
18:30 Uhr

Wo

Hörsaal 1, Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933 Köln

Kosten

keine

Anmeldung

keine

Veranstalter

DSHS

Weitere Infos

DSHS Webseite