Die Kölner Wissenschaftsrunde (KWR) bietet Ihnen zahlreiche Freizeitmöglichkeiten, die für Sie Wissenschaft greifbar und erlebbar machen: ob bürgernahe Vorlesungen bei Wissenschaft im Rathaus, Exkursionen, Vorträge und Führungen im Rahmen der Kölner Themenwochen oder Vorträge an außergewöhnlichen Orten in der Reihe Wissenschaft in Kölner Häusern. Hinzu kommen Termine und Wissenswertes der 13 Mitgliederhochschulen und 6 außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Es warten viele spannende Themen auf Sie – suchen Sie sich einfach aus den zahlreichen Angeboten Ihr passendes Format heraus.

Termine & Aktivitäten

© pixabay | Komsomolec

Mi. 23.01.2019

Karriereabend

Die Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) Köln bietet eine Informationsveranstaltung rund um die Themen Fernstudium, Master-Studienangebote und Weiterbildungen an.

© mpifg

Mi. 23.01.2019

Illegal Markets

Gastvortrag: Das Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung (MPIfG) bietet regelmäßig öffentliche Gastvorträge international renommierter Wissenschaftler*innen an. Diesmal spricht Prof. Mark Roodhouse von der University of York.

© pixabay | skeeze

Mi. 23.01.2019

Hochsprungmeeting

Das Kölner Hochsprungmeeting 2019 findet am 23. Januar 2019 im Leichtathletik-Zentrum der Deutschen Sporthochschule Köln statt.

Übersicht aller Termine

Wissenswertes aus Köln

© pixabay | rawpixel

Millionenförderung

Mehr Gründungen und Innovation anvisiert

Die Universität zu Köln erhält bis zu 30 Millionen Euro über fünf Jahre für ein Exzellenz Startup Center. Dadurch soll die Anzahl der Unternehmensgründungen aus der Uni deutlich gesteigert werden.

© Michael Lautwein und Max Salzberger/TH Köln

Holzhaus für jedermann

Bausystem SimpliciDIY soll weiterentwickelt werden

Ein Holzhaus, das ohne Vorwissen selbst designt und gebaut werden kann – für dieses Konzept haben zwei Absolventen der Fakultät für Architektur der TH Köln, den mit 2.000 Euro dotierten ersten Platz beim Förderpreis des Kölner Bezirksvereins des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) belegt.

© pixabay | pucho

Sklavenarbeit

Geschätzt 35,8 Millionen Menschen in Sklaverei

Die Sklaverei wurde 1865 in den USA abgeschafft, ist verboten und trotzdem gibt es sie bis heute weltweit, auch in Europa. Michael Zeuske, emeritierter Professor für Iberische und Lateinamerikanische Geschichte der Universität zu Köln, hat ein Buch über das Thema geschrieben.

Mehr Wissenswertes

Kölner Wissenschaftsrunde

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

+49 2203 6010
pressestelle@dlr.de
http://www.dlr.de

Fachhochschule der Wirtschaft

+49 2202 9527-02
info-bg@fhdw.de
http://www.fhdw.de

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

+49 800 195 9595
Studienberatung@fom.de
http://www.fom-koeln.de

Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns

+49 221 4726 0
info@age.mpg.de
http://www.age.mpg.de

Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung

+49 221 2767 0
info@mpifg.de
http://www.mpifg.de

Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungs-forschung

+49 221 5062 0
prag@mpipz.mpg.de
http://www.mpipz.mpg.de

Max-Planck-Institut für Stoffwechselforschung

+49 221 4726 0
info@nf.mpg.de
http://www.nf.mpg.de

Rheinische Fachhochschule Köln

+49 221 20302 0
hk@rfh-koeln.de
http://www.rfh-koeln.de

Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft

+49 221 2221 3923
m.beckenkamp@hmkw.de
https://www.hmkw.de