© pixabay | Stefan Schranz

Schulsport2030

Weiterentwicklung der Sportlehrer*innenbildung

Ausgehend von aktuellen, gesellschaftlichen Themen (z. B kulturelle Vielfalt, passive Lebensweise von Schulkindern) und daraus resultierenden erhöhten Belastungen im Sportlehrberuf wurden im Rahmen der ersten Förderphase (Schulsport2020) Ansatzstellen für Weiterentwicklungen der Lehrer*innenbildung analysiert, Produkte (d. h. Bildungskonzeptionen und Lehr-/Lernwerkzeuge) entwickelt, erprobt und evaluiert sowie Fundamente für inner- und außeruniversitäre Strukturen der Profilierung, der Nachwuchsförderung und des Produkttransfers geschaffen.

Hieran knüpfen die Arbeiten der zweiten Förderphase an, vor allem in Hinblick auf eine nachhaltige Bereitstellung der entwickelten Produkte und Konzeptionen, was durch ein Bildungsportal Schulsport2030 gewährleistet werden soll. Das Portal dient inner- und außeruniversitären Akteuren zur Information, Produktbereitstellung und einer länderübergreifenden Innovation und Weiterentwicklung in der Sportlehrer*innenbildung. Neben dem Aufbau und der Organisation des Bildungsportals werden in der der zweiten Förderphase nachhaltige Arbeitsstrukturen innerhalb der Hochschule geschaffen bzw. verfestigt (z. B. Graduiertenkolleg, hochschulweites Förderprogramm) und der außeruniversitäre Transfer durch langfristige, institutionalisierte Kooperationen und Netzwerke im regionalen Bereich sowie durch Transferprojekte mit den Universitäten Kiel und Leipzig gewährleistet.

Für die zweite Förderphase (Schulsport2030) wurden fünf Hauptziele definiert. An deren Ausarbeitung sind diese fünf Institute beteiligt: Institut für Soziologie und Genderforschung, Institut für Sportdidaktik und Schulsport, Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft, Psychologisches Institut und das Zentrum für Sportlehrer*innenbildung:

1. Profilierung der Lehrer*innenbildung an der DSHS Köln
2. Weiterführung und Ausbau von Forschung und Qualitätssicherung
3. Produkt(weiter-)entwicklung
4. Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
5. Gewährleistung von Nachhaltigkeit und Transfer im Projekt Schulsport2030

Weitere Infos: DSHS Köln