© Uniklinik Köln | Michael Wodak

Neuer Antikörper entdeckt

Antikörper 1-18 verhindert Virusresistenzen

Dr. Dr. Philipp Schommers hat für seine Dissertation „Restriction of HIV-1 Escape by a Novel Highly Broad and Potent Neutralizing Antibody“ an der Medizinischen und der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln den 1. Platz in der Sektion Natur- und Technikwissenschaften des Deutschen Studienpreises 2021 der Körber-Stiftung erhalten. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert. In seiner wissenschaftlichen Arbeit befasst sich Dr. Dr. Schommers, […] insbesondere mit der Untersuchung breit-neutralisierender Antikörper gegen HIV. Die Dissertation ist im Rahmen des Interdisziplinären Programms Molekular Medizin (IPMM) und durch die Förderung des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung (DZIF) entstanden. […]

In der prämierten Dissertation beschreibt Dr. Dr. Schommers die Entdeckung des neuen Antikörpers „1-18“. Seine Arbeiten wurden im Labor für Experimentelle Immunologie unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Florian Klein, Direktor des Instituts für Virologie der Uniklinik Köln, durchgeführt und konnten zeigen, dass der Antikörper „1-18“ erfolgreich Mutationen des Virus und damit Resistenzen verhindert. Mit dieser besonderen Eigenschaft bietet der breit-neutralisierende Antikörper 1-18 eine Möglichkeit für neue immunologische Therapieformen und könnte auch dazu beitragen, HIV Infektionen zu verhindern. […]

Vollständige Quelle: Uniklinik Köln