© pixabay | GoranH

Do. 29.10.2020

Wasserstoff im Rheinland

Die Region Rheinland will die Energie- und Verkehrswende durch die Erzeugung, Verteilung und Nutzung von Wasserstoff aktiv voranbringen. Dafür haben die Städte Brühl, Hürth, Köln und Wesseling, der Rheinisch-Bergische Kreis und der Rhein-Sieg-Kreis unter dem Titel “H2R – Wasserstoff Rheinland” vielfältige Maßnahmen und Projektansätze zur Anwendung und Entwicklung von Wasserstofftechnologien erarbeitet. Auf einer großen Onlinekonferenz stellt sich “H2R – Wasserstoff Rheinland” vor und zeigt auf, mit welchen konkreten Projekten das Thema Wasserstoff im Rheinland vorangetrieben wird.

Wasserstoff als Energieträger der Zukunft – Livestream vom Börsenplatz
In Vorträgen und Paneldiskussionen geht es etwa um die Nutzung von Wasserstoff, der als Nebenprodukt in der chemischen Industrie anfällt sowie um grünen Wasserstoff, um den Aufbau von Netzwerken zur H2-Verteilung oder um den Wissenstransfer in Forschung und Ausbildung. Das Kölner Ingenieurbüro EMCEL gibt einen Einblick in das Gesamtkonzept “H2R – Wasserstoff Rheinland” und Akteure, wie etwa das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, HyCologne – Wasserstoff Region Rheinland e.V., INEOS, die Regionalverkehr Köln GmbH oder Shell Deutschland und Thyssengas stellen ihre Maßnahmen vor.

Wann

29.10.2020
13:00 – 16:00 Uhr

Wo

Online

Kosten

keine

Anmeldung

Link

Veranstalter

Wasserstoff Region Rheinland e.V.

Weitere Infos

Programm