© pixabay_Photoman

Do. 26.09.2019

Vernissage zu Delta Welten

Ein ethnografisches Forschungsprojekt von der Universität zu Köln greift in die Dauerausstellung „Der Mensch in seinen Welten“ des Rautenstrauch-Joest-Museum Kulturen der Welt ein. Die Nachwuchsgruppe „DELTA – Unstetiges Wasser und das hydrosoziale Anthropozän in großen Flussdeltas“ hat in Zusammenarbeit mit der Agentur MI Design Büro für Gestaltung und Wissenschaftskommunikation eine Ausstellung unter dem Titel „Delta Welten: Leben im unsteten Wandel“ entworfen. Sie thematisiert das alltägliche Leben heutiger Bewohnerinnen und Bewohner von ausgewählten Flussdeltas. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie die Presse sind herzlich zur Eröffnung dieser „Intervention“ eingeladen.

Die Ausstellung ist bis zum 5. Januar 2020 zu sehen.

Wann

26.09.2019
18:30 Uhr

Wo

Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstraße 35, 50667 Köln

Kosten

keine

Anmeldung

keine

Veranstalter

Universität zu Köln

Weitere Infos

Webseite