© pixabay | sabinevanerp

Mo. 11.01.2021

Selbstbestimmt und informiert: Das Lebensende gestalten

Einen geliebten Menschen zu verlieren ist für Angehörige und Nahestehende eine der schmerzlichsten Erfahrungen überhaupt. Krankheiten begleiteten dabei nicht selten die Sterbephase – für alle Beteiligten eine schwierige und belastende Situation. Es wundert daher nicht, dass immer mehr Menschen den letzten Weg noch zu Lebzeiten mitgestalten möchten. Das schließt die würdevolle Beschäftigung mit dem eigenen Tod und die Planung der eigenen Beerdigung mit ein.

Mit Bezug auf verschiedene Studienergebnisse stellt Prof. Dr. Voltz zehn praxisrelevante Erkenntnisse zur Gestaltung eines selbstbestimmten Lebensendes vor.

Die Veranstaltung findet online via ZOOM statt. Hier der Link zur ZOOM-Teilnahme.

Für die Nutzung von Zoom müssen Sie nicht unbedingt die Zoom-App installieren. Sie können Zoom auch online im Browser nutzen. Tipps dazu.

Ein einfacher Datenschutz ist über eine Rahmenvereinbarung zwischen Zoom und der TH Köln abgeklärt. Verschiedene Funktionen wurden auf Grund des Datenschutzes deaktiviert,
DSGVO konform. Die Datenspeicherung erfolgt auf ausländischen Servern. Mehr dazu.

Handout

Wann

11.01.2021
18:00 – 19:00 Uhr

Wo

Online

Kosten

keine

Anmeldung

ZOOM-Teilnahme
ID: 848 9187 5359

Veranstalter

KWR/Stadt Köln/Uniklinik Köln

Referierende

Prof. Dr. Raymond Voltz, Uniklinik Köln