© pixabay | pierrelaurentdurantin

Di. 12.05.2020

Overtourism – Reisen im Zeitalter der Digitalisierung

Unser Reiseverhalten hat sich durch die fortschreitende Digitalisierung und Plattformen wie Instagram stark verändert. Reisen definieren sich nicht mehr ausschließlich über das Erlebnis, sondern zunehmend auch über den „Erfolg“ in sozialen Netzwerken. Dies bringt uns unweigerlich zu dem Thema Overtourism. Doch was genau ist Overtourism und wie kam es zu dieser Entwicklung? Ließe sich dazu mit Virtual-Reality-Reisen ein gegenläufiger Trend entwickeln? Touristen könnten sich virtuell dem Reiseleiter vor Ort anschließen, sich bequem an abgelegene Orte begeben und das Erlebte direkt auf Social Media posten.

Diskutieren Sie mit Hanno Martens und Toni Sillanpää von der CBS über die aufgeführten Fragen und seien Sie bei einem gemeinsamen Live-Erlebnis von Telepräsenz-Tourismus mit dabei.

_____

Gastgeber: Hilton Cologne
Zentral in der Stadtmitte, im Schatten des Kölner Doms und nur 200 Meter vom Hauptbahnhof entfernt, liegt das Hilton Cologne. Sämtliche Ziele der Stadt lassen sich problemlos erreichen. Das Hilton Cologne verfügt über 296 exklusive und moderne Zimmer, davon 19 Suiten. Im Ballsaal Jupiter finden bis zu 400 Personen Platz. Gemeinsam mit zehn weiteren, multi-funktionalen Veranstaltungsräumen bietet sich Ihnen ein vielseitig nutzbarer Veranstaltungsbereich. Egal ob Sie sich mit Geschäftspartnern oder Freunden treffen: Das Hilton Cologne schafft mit dem Restaurant konrad, der Lobby Caffé & Bar sowie der IceBAR den idealen Rahmen.

KWR, Kölner Wissenschaftsrunde, Termine, Aktivitäten, Wissenschaft

Hilton Cologne

Wann

12.05.2020
18:30 – 20:30 Uhr

Wo

Hilton Cologne (konrad-Restaurant), Marzellenstr. 13–17, 50668 Köln

Kosten

keine

Anmeldung

Anmeldung | 40 Plätze

Veranstalter

KWR, CBS

Referierende

Hanno Martens und Toni Silanpää, CBS International Business School (CBS)