© pixabay | Myriam-Zilles

Mi. 03.07.2019

Kompetenzzentrum Kinderschutz im Gesundheitswesen

Mit zwei Millionen Euro fördert die Landesregierung den Aufbau eines neuen Kompetenzzentrum Kinderschutz im Gesundheitswesen (KKG). Das Zentrum berät landesweit Ärztinnen und Ärzte, wenn es einen Verdacht auf Kindesmisshandlung gibt, es hilft in allen Fragen der Diagnostik und bietet Unterstützung bei der Sicherung von Befunden. Ein weiteres Arbeitsfeld sind Fortbildungen zu allen Themen des medizinischen Kinderschutzes. Seit April 2019 wird das Zentrum aufgebaut. Hauptstandort ist das Institut für Rechtsmedizin der Uniklinik Köln. Projektpartner ist die Abteilung für Kinderschutz der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln.

Im Rahmen einer offiziellen Eröffnungsveranstaltung wird Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann am Institut für Rechtsmedizin der Uniklinik Köln zu Gast sein. Das Zentrum stellt sich vor und der Minister hat die Möglichkeit, mit den Beteiligten ins Gespräch zu kommen.

Außerdem werden Priv.-Doz. Dr. Sibylle Banaschak, Leiterin des KKG, und Dr. Tanja Brüning, Leiterin des Standorts Datteln, das Zentrum rund drei Monate nach Eröffnung vorstellen und von ihrer Arbeit und der bisherigen Resonanz berichten.

Wann

03.07.2019
10:00 Uhr

Wo

Institut für Rechtsmedizin der Uniklinik Köln, Melatengürtel 60/62, 50823 Köln

Kosten

keine

Anmeldung

Veranstalter

Uniklinik Köln

Weitere Infos

Link