© SEKEM

Mi. 19.10.2022

Klimaschutz ist möglich – Jetzt!

1977 gründete Dr. Ibrahim Abouleish die SEKEM-Initiative auf einem unberührten Teil der ägyptischen Wüste (70 Hektar), 60 km nordöstlich von Kairo. Mit biologisch-dynamischer Landwirtschaft machte er den Wüstenboden fruchtbar und gründete Unternehmen, in denen die Felderzeugnisse verarbeitet werden. Im Laufe der Jahre entstanden immer mehr Firmen und Bildungseinrichtungen, in denen stets die menschliche Entwicklung im Vordergrund steht. SEKEM ist heute als eines der weltweit führenden Sozialunternehmen bekannt. Im Jahr 2003 wurde Ibrahim Abouleish von der Schwab Stiftung zu einem der herausragenden sozialen Unternehmer der Welt gewählt. Im selben Jahr erhielten SEKEM und Dr. Abouleish den prestigeträchtigen “Right Livelihood Award”, der auch als Alternativer Nobelpreis bekannt ist. Das Vergabekomitee hielt fest, dass “SEKEM zeigt, wie ein modernes Geschäftsmodell, Profitabilität und Erfolg auf den Weltmärkten mit der Achtung für die Umwelt und mit einem menschenwürdigen und spirituellen Ansatz kombinierbar ist.”

Zurzeit veranstaltet SEKEM zusammen mit GREENPEACE eine Vortragsreise durch ganz Deutschland mit der Überschrift: KLIMASCHUTZ IST MÖGLICH – JETZT, Aktionen und Visionen, die Hoffnung machen! In Köln laden Helmy Abouleish und Dr. Thomas Hennigsen zum Gespräch ein.

Wann

19.10.2022
19:00 Uhr

Wo

Herbrand’s Ehrenfeld, Herbrandstraße 21, 50825 Köln

Kosten

keine

Anmeldung

ohne Anmeldung

Veranstalter

SEKEM zusammen mit GREENPEACE

Referierende

Helmy Abouleish (Geschäftsführer von SEKEM , Präsident von Demeter International), Dr. Thomas Hennigsen (Greenpeace)

Weitere Infos

Herbrand´s