© pexels | cottonbro

So. 17.01.2021
bis So. 24.01.2021

KHM bei Max-Ophüls-Preis

Das Festival Max Ophüls Preis in Saarbrücken präsentiert in seinem diesjährigen Programm drei Abschlussfilme von Studierenden der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM).

In den Wettbewerb der mittellangen Spielfilme wurden “Intermezzo” von Kim Lêa Sakkal und “POSTKIDS” von Julian Pawelzik und Hannah Platzer eingeladen. Für den Kurzfilmwettbewerb wurde der Spielfilm “Mansa” von Mariana Bártolo ausgewählt. Alle drei Filme sind für den Max Ophüls Preis 2021 nominiert.

Das Festival präsentiert auch neue Filme von Absolvent*innen der KHM: “Das Massaker von Anröchte”, Spielfilm von Hannah Dörr, “I AM THE TIGRESS”, Dokumentarfilm von Philipp Fussenegger sowie “Mit eigenen Augen”, Dokumentarfilm von Miguel Müller-Frank, hergestellt von 2Pilots, Produktionsfirma der KHM-Absolventen Harry Flöter und Jörg Siepmann.

Wann

17.01.2021
bis 24.01.2021
19:00 Uhr

Wo

Online

Kosten

8-150€

Anmeldung

Link

Veranstalter

KHM/Max-Ophüls-Preis

Referierende

Kim Lêa Sakkal/Julian Pawelzik, Hannah Platzer/Mariana Bártolo

Weitere Infos

Programm