© pixabay | bboellinger

Do. 10.11.2022

Im Menschen muss alles herrlich sein – Sasha Marianna Salzmann in Lesung und Gespräch

Im Wintersemester 2022/2023 lehrt die vielfach ausgezeichnete Autor*in von Theaterstücken, Essays und Romanen, Sasha Marianna Salzmann, Vertretungsprofessor*in im Studienschwerpunkt Literarisches Schreiben an der KHM. In ihren Seminaren erkundet sie mit den Studierenden die vielfältige ukrainische Kunst und die Frage, wie man beim Schreiben von Theatertexten den eigenen Blick und die eigene Prägung sowohl verstehen wie auch dekolonialisieren und dekonstruieren kann.

In Lesung und Gespräch wird Sasha Marianna Salzmann nun ihren letzten Roman „Im Menschen muss alles herrlich sein“ vorstellen, der 2021 im Suhrkamp Verlag erschienen ist und zuletzt mit dem Hermann-Hesse-Literaturpreis ausgezeichnet wurde. Der Roman erzählt von Müttern und fremd gewordenen Töchtern, von der Fleischwolf-Zeit der Perestroika bis ins Deutschland der Gegenwart. Davon wie Systeme zerfallen und Menschen vom Sog der Ereignisse mitgerissen werden. Dabei folgt er vier Lebenswegen und spürt der unauflöslichen Verstrickung der Generationen nach, über Zeiten und Räume hinweg.

Wann

10.11.2022
19:00 Uhr

Wo

Aula KHM, Filzengraben 2, 50676 Köln

Kosten

keine

Anmeldung

ohne Anmeldung

Veranstalter

KHM

Referierende

Sasha Marianna Salzmann (Professur Literarisches Schreiben, KHM)

Weitere Infos

KHM