© pixabay

Mi. 05.10.2022

Green Hightech: Urbane Mobilität

Wie steht es um den Verkehr in Städten und Metropolregionen? Wie lässt sich nachhaltige Mobilität im städtischen Raum gestalten? Und an welchen technologischen und konzeptionellen Lösungen wird geforscht, um die Verkehrswende voranzubringen? Wie immer holt sich die Stadtbibliothek Köln dafür die Expertise des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), das über ein deutschlandweites Netz von Forschungsinstituten verfügt, aber seinen Hauptsitz bei uns in Köln hat. Neben den namensgebenden Themenbereichen Luftfahrt und Raumfahrt beschäftigt sich das DLR auch mit den Sektoren Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Fragen zur Mobilitätswende sind hier also in guten Händen.

Kathrin Karola Viergutz vom Institut für Verkehrssystemtechnik des DLR Braunschweig stellt Weiterentwicklungen des öffentlichen Nahverkehrs vor, die es noch mehr Menschen ermöglichen sollen, auf eine Fahrt mit dem eigenen Auto zu verzichten. On-Demand-Services machen den ÖPNV flexibler und individueller und nutzen die Vorteile der Digitalisierung. Dr. Matthias Heinrichs vom Institut für Verkehrsforschung des DLR Berlin berichtet aus einem Projekt, welches verschiedene Mobilitätskonzepte für autoarme Neubauquartiere ausgewertet hat. Die Schlussfolgerungen und Handlungsempfehlungen dieses Projekts können helfen, verkehrsreduzierende Maßnahmen im städtischen Raum vorzubereiten und umzusetzen.

Damit die Veranstaltung allen Interessierten offen steht, findet Green Hightech im digitalen Raum statt. Dafür wird die Webinarplattform edudip genutzt, die im Browser läuft.

Wann

05.10.2022
19:00 – 20:45 Uhr

Wo

online via edudip

Kosten

keine

Anmeldung

Anmeldung

Veranstalter

Stadtbibliothek Köln in Kooperation mit dem DLR

Referierende

Kathrin Karola Viergutz (DLR), Dr. Matthias Heinrichs (DLR)

Weitere Infos

geeks.cologne