© HMKW

Mo. 11.05.2020

Die perfekte Illusion – Virtualität wird zum Erlebnis

Virtual Reality, Augmented Reality und Mixed Reality sind inzwischen in vielen Bereichen unseres Lebens im Einsatz: beispielsweise in der Spieleindustrie, zu Trainingszwecken oder in der Diagnostik. Bei den Verfahren werden Realität und Virtualität so verbunden, dass eine erweiterte Realität wahrgenommen wird. So lässt sich zum Beispiel ein virtuelles postapokalyptisches Köln kreieren und erleben, das von der Natur zurückerobert wurde. Genau das haben Studierende getestet.

Prof. Hirsch von der HMKW erklärt die Prozesse hinter der Technologie und zeigt, wie das Studierendenprojekt mit stereoskopischen Inhalten, Echtzeit-3D-Anwendungen, Game Engines und Asset Creation umgesetzt wurde. Zudem gibt er einen Einblick in Trends der nächsten Jahre. TimeRide bietet die perfekte Kulisse, um Virtual Reality hautnah zu erleben.
_____

Gastgeber: TimeRide Köln
TimeRide Köln macht Zeitreisen möglich: Im originalgetreuen Nachbau einer Straßenbahn entdecken die Besucher*innen auf einer virtuellen Fahrt durch die Altstadt das lebhafte Treiben im alten Cöln um 1900. Der 360°-Rundumblick mit Virtual-Reality-Brillen lässt die Gäste mitten in die Geschichte eintauchen – zusammen mit Fahrtwind, Vibrationen und einem Kölschen Fahrer entsteht so ein unvergessliches Zeitreise-Erlebnis.

KWR, Kölner Wissenschaftsrunde, Termine, Aktivitäten, Wissenschaft

TimeRide Köln

Wann

11.05.2020
19:30 – 21:30 Uhr

Wo

Timeride, Alter Markt 36–42, 50667 Köln

Kosten

keine

Anmeldung

Anmeldung | 35 Plätze

Veranstalter

KWR, HMKW

Referierende

Prof. Sebastian Hirsch, HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft