© pixabay | TheXomil

Mi. 29.01.2020

DHCon 2020

Beim zweiten Games und Media Showcase-Event des Instituts für Digital Humanities der Universität zu Köln, der DHCon 2020, stellen Studierende, Lehrende und Forschende Ergebnisse aus Lehrveranstaltungen und Projekten der Jahre 2019/2020 der Öffentlichkeit vor. Präsentiert werden unter anderem Computerspiele. Von der Idee, über die Storyline, die grafische Animation bis zum Level- und Sounddesign wurden die Spiele komplett in Eigenregie entwickelt und können vor Ort von den Besucherinnen und Besuchern getestet werden. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Auf der DHCon werden auch Entwicklungen der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu den Themen Digitale Editionen, Archäologie, 3D-Modelle, Maschinelles Lernen, etc. vorgestellt. Die Veranstaltung dient den Forschenden und Studierenden als Plattform, um ihre Entwicklungen und Ergebnisse aus Seminaren einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Zudem ist die DHCon auch ein interaktives Event, bei dem Besucherinnen und Besucher Computerspiele testen, selbst programmierte Tools ausprobieren und spannende Entwicklungen aus dem gesamten Fachbereich der Digital Humanities entdecken können.

Die Digital Humanities, also die digitalen Geisteswissenschaften, wurden 2017 als Fachbereich an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln gegründet und haben sich in kürzester Zeit sowohl in Forschung als auch in der Lehre etabliert. Das Institut für Digital Humanities arbeitet eng mit den weiteren DH-Institutionen der Universität, dem Cologne Center for eHumanities, dem Data Center for the Humanities und der Archäoinformatik zusammen.

Wann

29.01.2020
13:00 Uhr

Wo

Uni Köln, Seminargebäude, EG, Tagungsraum R 004, Universitätsstraße 37, 50931 Köln

Kosten

keine

Anmeldung

keine

Weitere Infos

Link