© Costa Belibasakis/TH Köln

Drittes Online-Semester

Studium an der TH Köln

Zum Sommersemester 2021 beginnen rund 850 Studierende ihr Studium an der TH Köln. Etwa 4.800 Interessierte haben sich auf die freien Plätze in den insgesamt 28 Studiengängen beworben, die zum Sommersemester neue Studierende aufnehmen. Die größte Nachfrage verzeichneten Studiengänge aus dem Bereich Wirtschaft.

Unter sieben Bachelor- und 21 Masterstudiengängen konnten Studieninteressierte zum Sommersemester 2021 an der TH Köln wählen. Das größte Interesse galt den drei Bachelorstudiengängen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht sowie Banking and Finance. Hier gingen mehr als 2.000 Bewerbungen für die 235 zur Verfügung stehenden Plätze ein. Bei den Masterstudiengängen lagen Marktorientierte Unternehmensführung, Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau mit insgesamt knapp 550 Bewerbungen vorne.

„In diesem Sommersemester starten wir bedingt durch die anhaltende Pandemie in unser drittes Online-Semester. Bislang ist es uns gut gelungen, unseren Studierenden weiterhin ein reibungsloses Studium zu gewährleisten. Dennoch hoffen wir sehr, im Laufe des Semesters zunehmend auch wieder Präsenzveranstaltungen anbieten zu können, um die persönlichen Begegnungen zu ermöglichen und somit den wichtigen informellen Austausch und intellektuellen Diskurs zu fördern“, sagt Prof. Dr. Sylvia Heuchemer, Vizepräsidentin für Lehre und Studium der TH Köln.

Allen Erstsemestern wird zur Begrüßung ein Willkommenspaket per Post zugeschickt, das unter anderem die Informationsbroschüre „Startklar“, ein Postkartenset sowie einen USB-Stick beinhaltet. Im Rahmen der virtuellen Infobörse stellen sich zahlreiche Einrichtungen wie beispielsweise die Campus IT, das Sprachlernzentrum und der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) mit Videos vor: www.th-koeln.de/infoboerse. Die Studierenden können sich so online über die verschiedenen Service- und Unterstützungsangebote der TH Köln erkundigen.