© pixelio

Wissen & Erfahrung

RFH Studienfahrt nach Südostasien

Anfang dieses Jahres sind 14 RFH-Studierende mit Prof. Dr. Lippold nach Südostasien geflogen, um das Land, die Kultur und zahlreiche Unternehmen kennenzulernen. Es war für alle ein unvergessliches Erlebnis. Auch deshalb, weil sich die Gruppe an einem sozialen Projekt beteiligt hat. 2010 ist aus den RFH-Studienreisen der gemeinnützige Verein „Köln hilft Kambodscha“ entstanden. Das Ziel ist die Verbesserung der Lebensumstände ländlicher Bewohner durch nachhaltige Projekte im infrastrukturellen Bereich. Die nächste RFH-Studienreise ist schon in Planung.

Es war keine Erholungsreise, aber eine mit vielen wertvollen Erfahrungen. Fünf Stationen in 14 Tagen, zehn Unternehmensbesuche, anderthalb Tage körperliche Arbeit beim Aufbau einer Schule, Nachtbusse, viele Flüge, unterschiedliche Zeitzonen, wenig Schlaf, schwüle Temperaturen und ganz viel Abenteuer. Die Route rund um das Südchinesische Meer führte von Bangkok in Thailand über Kambodscha, Vietnam, Singapur und Malaysia wieder zurück nach Bangkok. {…}

Vollständiger Artikel der Rheinischen Fachhochschule Köln