© ESA/A. Baker

Weltraumwetter Camp 2020

Studierende können sich ab sofort bewerben

Für das International Space Weather Camp 2020 vom 20. Juni bis 19. Juli suchen das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), die South African National Space Agency (SANSA) und die University of Alabama in Huntsville (UAH) Studierende in Bachelor-, Master- oder Diplomstudiengängen aus den Bereichen Mathematik, Physik, Informatik oder den Ingenieurswissenschaften.

Jeweils acht Studierende aus Deutschland, Südafrika und den USA haben die Möglichkeit, einen Einblick in die aktuelle Weltraumwetterforschung zu erhalten. Innerhalb des vierwöchigen Programms lernen die Studierenden die theoretischen Grundlagen der Weltraumwetterforschung kennen und beschäftigen sich mit deren praktischen Anwendungen.

Die ersten zwei Wochen des Camps (20. Juni bis 04. Juli 2020) finden am SANSA-Standort in Hermanus, Südafrika statt. Danach sind die Studierenden vom 04. Juli bis 19. Juli 2020 zu Gast an der Univerisity of Alabama in Huntsville, USA.

Darüber hinaus sind Besuche in weiteren Wissenschaftseinrichtungen geplant, die den Teilnehmern des Camps einen umfassenden Einblick in aktuelle Forschungsthemen beider Länder bieten werden.

Die Bewerbungsfrist für interessierte Studierende endet am 01. März 2020. Neben ausgezeichneten akademischen Leistungen sind gute Englischkenntnisse Voraussetzung für die Teilnahme. Weitere Informationen zum Camp und zur Bewerbung enthält der Flyer. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Alexander Kasten (alexander.kasten@dlr.de). {…}

Vollständige Quelle: DLR