© Thorsten Schneiders_TH Köln

TH Köln in Ghana

Praxisorientierte Lehre

Bessere praxisorientierte Lehre, eine engere Anbindung an die Wirtschaft und mehr Unternehmensgründungen von Studierenden: Diese Ziele haben sich technische Hochschulen in Ghana gesetzt. Bei der Umsetzung unterstützen sie die TH Köln, die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) und die Internationale Hochschule Bad Honnef (IUBH). Die auf vier Jahre angelegte „Partnership for Applied Sciences“ unter der Leitung der H-BRS ist ein Projekt des Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und wird vom NRW-Wissenschaftsministerium gefördert. Die ghanaische Regierung hat 2016 beschlossen, ihre Polytechnischen Hochschulen zu Technischen Universitäten mit anwendungsorientierten Studiengängen um- und aufzubauen. Dafür wurden unter anderem die Kumasi Technical University und die Cape Coast Technical University im Süden des Landes ausgewählt. {…}

Vollständiger Artikel der TH Köln