© Costa Belibasakis_TH Köln

Studierende der TH Köln geehrt

KICKARTZ Stiftung verleiht Förderpreise in Höhe von 9.000 Euro

Britta Altes und Katrin Sommer erhielten jeweils einen mit 2.750 Euro dotierten ersten Platz; Lea Giese kann sich über den zweiten Platz und 2.250 Euro freuen. Ein Sonderpreis in Höhe von 1.250 Euro ging an Werner Portugall, der mit großem persönlichem Einsatz die Rückführung eines verstorbenen Kommilitonen in sein Heimatland Kamerun organisierte.

„Die Förderpreise sind nicht nur eine große Anerkennung für die hervorragenden Leistungen unserer Absolventinnen und Absolventen, die im Rahmen ihrer Abschlussarbeiten innovative Lösungen für relevante technische und gesellschaftliche Fragestellungen erarbeitet haben, sondern insbesondere auch für ihr herausragendes gesellschaftliches Engagement“, sagte Prof. Dr. Sylvia Hechemer, Vizepräsidentin für Lehre und Studium, bei der Preisvergabe. „Die Auslobung des Preises durch die KICKARTZ Stiftung zeugt von einer tiefen Verbundenheit zur Fakultät für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik, die wir sehr schätzen und für die wir sehr dankbar sind.“ {…}

Vollständiger Artikel der TH Köln