© pexels

Speedcoaching für Truckfahrer

Truck Active

Das Image vom harten Trucker, den nichts aus der Bahn wirft, passt wenig zu dem psychisch und körperlich hoch belastenden Beruf des Kraftfahrers. Zeitdruck, Lärm, Hitze und Bewegungsmangel sind an der Tagesordnung, zudem belasten Schicht- und Wochenendarbeit sowie die soziale Isolation die psychische und körperliche Gesundheit. Die Folge sind ein hoher Krankenstand und nicht selten Übergewicht oder psychische Beschwerden. Helfen könnten regelmäßige erholsame Bewegungsphasen, angesichts der schwierigen Arbeitsbedingungen sind diese aber nur schwer umzusetzen. Dieser Problematik haben sich die Deutsche Sporthochschule Köln und die Daimler AG in einem aktuellen Projektvorhaben mit über 200 Truckern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gewidmet. {…}

Vollständiger Artikel der Deutschen Sporthochschule Köln